dasFilet
dasFilet
dasFilet
trenner
trenner
Suche
trenner
trenner
Karte
trenner
trenner
Archiv
trenner
trenner
Links
trenner
trenner
Sponsoren
trenner
trenner
About
trenner
trenner
trenner
trenner
trenner
trenner
The Peninsula, Chicago: Etwas Kleines zwischendurch
27.03.2017
franzosische-kuche
amerikanische-kueche
einfache-kuche
bistro
hotelrestaurant

Das Hotel/Restaurant: Jedes gute Essen endet mit dem Gang ins Bett, bevorzugt das eigene, aber manchmal auch ein fremdes. Als ich vor einiger Zeit die beiden besten Restaurants in Chicago (s. Berichte über Grace und Alinea) besuchte, begann und endeten die hervorragenden Mahlzeiten in einem aussergewöhnlichen Hotel. «The Peninsula» in Chicago ist nicht zur sehr gut gelegen (nur wenige Minuten zum Michigan See und einige Uber-Minuten zu den beiden Restaurants), es ist auch als Heim auf Zeit ausserordentlich angenehm. 


Schöne Zimmer mit funktionierender, leicht zu bedienender Technik, ein sehr gutes A-la-Carte-Frühstück (ich empfehle die Eggs Benedict) sowie schliesslich ein kleines Bistro, das zum Hotel gehört, aber über einen eigenen Eingang von der Strasse her verfügt. Das «Pierrot Gourmet» war das ideale Restaurant für die kleine Mahlzeit zwischen zwei grossen Mahlzeiten. Zur Mittagszeit ist das Lokal zuden ein beliebter Chicagoer Hotspot, bis auf den letzten Platz besetzt und ohne Reservationsmöglichkeit. 


Das Essen: «A Taste of Europe» wird hier angeboten, und ich entscheide mich für die Chicagoer Variante von «Salade Nicoise», der etwas eleganteren und französischeren Variante des Fitness-Tellers. Knackige Bohnen, kurz gebratener Thunfisch von sehr guter Qualität, aromatische Oliven, frische Anchovis sowie ein leichtes Dressing mit angenehmer feiner Säure bietet der Salat, und obwohl ich am Abend zuvor schon gut und reichlich gegessen hatte und den Eggs Benedict am Frühstückstisch nicht widerstehen konnte, kommt hier der Appetit mit dem Essen schon wieder zurück.


Ich bestelle also weiter (zum Teilen für zwei, möchte ich anfügen) eine Elsässer Tarte Flambé, sie kommt mit einem dünnen, perfekt-knusprigen Teig und der klassischen Belegung mit Crème Fraîche, süssem Speck, Zwiebeln und Käse. Ich könnte mir in dem Moment kein besseres Gericht für die kleine Mahlzeit zwischendurch vorstellen.


Weiter geht es mit Porchetta, dem italienischen gerollten Schweinebraten, der hier aus aromatischem Fleisch sehr guter Qualität besteht, mit getrockneten Tomaten, Gerste und wildem Brokkoli serviert wird, und an dem höchstens etwas Sauce für die Vollendung eines wohlschmeckenden, bäuerlichen Gerichts fehlt.


Das Angebot im Schaukasten der Patisserie schliesslich sieht so aus, als könnte es auch im Pariser Quartier Saint-Germain-des-Prés stehen: Die Yuzu Tarte Citron, das Maccaron mit Himbeer und Rosen-Füllung sowie das Ecclair mit Pekannüssen sind leider sehr, sehr gut. Leider, wiel abends rund 16 Gerichte im «Alinea» auf dem Programm stehen, und ich nicht satt zu einem solchen Essen erscheinen möchte.


Fazit: Für Europäer mit kulinarischem Heimweh oder einfach für jemanden, der etwas Kleines essen möchte – es gibt hier auch Frühstück –, ist das «Pierrot Gourmet» eine gute, unkomplizierte Möglichkeit für etwas Bistro-Küche.


Atmosphäre: Chicago ist für viele Europäer die amerikanische Lieblingsstadt, und wenn man im «Pierrot Gourmet» sitzt, kann man verstehen, warum das so ist. In angenehm entspanner Atmosphäre herrscht eine geschäftige lebhafte Stimmung: unkompliziert und multikulturell.


Preis: Salate $ 9–19, Flambees 14–16,  Warme Gerichte 16–23, Pasta 7–19, Sandwiches 14–19; Desserts (Cakes, Tartes etc.) 7; Maccarons 2.75.

Restaurant:Pierrot Gourmet
Peninsula Chicago
Adresse:108 E Superior St
Chicago, IL 60611
USA
+1 312-573-6749
Öffnungszeiten:Täglich ab 7 Uhr geöffnet
Kommentare:
Name:
Kommentar:
trenner
trenner